Man fragte einmal Donald J. Trump was er machen würde, wenn er sein ganzes Vermögen verliert. Was er darauf antwortete? „I would get into network marketing“. Er will damit sagen, dass er sich ein gutes Network Marketing Unternehmen suchen und dort einsteigen würde, um dann schnell sein Vermögen wieder aufzubauen.

Robert T. Kiyosaki, Bestsellerautor des Investmentbuches „Rich Dad, Poor Dad“, bezeichnet Network Marketing als das Geschäft des 21. Jahrhunderts.

Network Marketing – Was ist das überhaupt?

Network Marketing ist auch unter Multi-Level-Marketing (MLM), Empfehlungsmarketing oder Strukturmarketing bekannt. Diese Strategie ist eine spezielle Form des Direktvertriebes, in dem ein Unternehmen seine Produkte über selbstständige Zwischenhändler, den Vertriebspartnern, an Endkunden verkauft. Ein Unterschied zum klassischen Direktvertrieb besteht darin, dass nicht nur Neukunden, sondern auch Vertriebspartner gewonnen werden. Die Vorgehensweise hierbei ist, Menschen von Produkten zu überzeugen, diese zum Kunden zu machen und ihnen dann als Vertriebspartner anzuwerben.

Wie ist das System aufgebaut?

Arbeitest du als einer dieser Vertriebspartner, arbeitest du auf selbständiger Basis, als freier Mitarbeiter eines Unternehmens. Das heißt, du bist der eigene Herr deiner Taten.

Die Teampartner, die in der Vertriebsstruktur über dir angeordnet sind, werden als Upline bezeichnet, die unter dir als Downline. Als Sponsor gelten diejenigen, die neue Kunden für das Unternehmen angeworben haben. (Bild: Matrix)

Braucht man eine bestimmte Ausbildung, etc.?

Jeder kann ohne jahrelange Ausbildung oder einem Studium in dieses System einsteigen. Als registrierter Vertriebspartner ist es Teil der „Ausbildung“, zu lernen, wie man richtig als Network Marketing Unternehmer arbeitet. Ebenso wichtig ist es, selbst die angeworbenen Partner zu schulen und das eigene Wissen an diese weiterzugeben. Wichtig ist auch erfolgreiches Teamwork, denn nur so funktioniert das System. Jeder Vertriebspartner unterstützt sein aufgebautes Team so gut er kann, denn der Erfolg der Anderen ist auch sein eigener.

 

Give a money United States dollar (USD)

Was verdienst du?

Der Vergütungsplan sieht meistens so aus, dass der Vertriebspartner an den Umsätzen seiner angeworbenen Partner prozentual mitverdient. Dafür gibt es unterschiedlichste Provisionsmodelle mit verschiedenen Regeln, ab wann und unter welchen Umständen Provisionen bezahlt werden.

Der Weg zum Erfolg ist auch hier steinig, jedoch ist der Lohn am Ende jeder Reise oft nicht das was man bekommt, sondern wer man dadurch wird.

Erfolgreiche Network Marketing Unternehmer

 

 

Gibt es Nachteile?

Schaut man sich das Network Marketing genauer an, findet man auch hier negative Aspekte. Häufig wird nämlich der Zeitfaktor in diesem System unterschätzt. Wenn man sich nicht von Anfang an in das System reinhängt und Vertriebspartner oder Kunden für das Unternehmen anwirbt, entsteht auch kein regelmäßiger Verdienst. Fehlt das entsprechende Gehalt, fehlt die nötige Motivation. Das ist der Grund, warum viele Menschen am eigenen Erfolg zweifeln und frühzeitig aufgeben. Ein Unternehmen aus den USA namens „Wealth Generators“ wirbt damit, sich mindestens sechs Monate durchzukämpfen, bevor man alles hinschmeißt. Schon in der Kindheit lernte man eins: Ohne Fleiß, kein Preis!

digital composite of hands using notebook with graphics

Warum solltest du Unternehmer werden?

Hast du nach guter Recherche ein Unternehmen gewählt, fühlst dich wohl und kannst dich mit diesem identifizieren. Dann steht dem nichts im Wege, dass das Network Marketing zum schönsten Beruf der Welt werden kann.

Als größter positiver Aspekt gilt die selbstständige Einteilung der eigenen Arbeitszeiten und die Provision, die nicht mit einem normalen Angestelltengehalt zu vergleichen ist. Empfiehlt man ein Produkt weiter, ist das schon der halbe Erfolg.

Selbst mit minimalen finanziellen Aufwand kannst du dein eigenes Geschäft eröffnen. Dies bietet eine Möglichkeit, einfach und risikoarm, selbstständig zu arbeiten. Ebenso ist es eine gute Alternative neben der eigentlichen Arbeit ein passives Einkommen zu erzielen. So kann man auch feststellen ob es einem gefällt als Network Marketing Unternehmer hauptberuflich zu arbeiten.

Hast du einen großen Bekanntenkreis, findest du auch leicht deine ersten Kunden, anstatt hier die Methode der kalten Kundengewinnung anzuwenden. Bist du von Anfang an bei einem Network Marketing System dabei, hast du gute Chancen eine große Vertriebsstruktur aufzubauen, bevor der Markt ausgeschöpft ist.

Noch ein motivierender Punkt: Die erfolgreichsten Network Marketing Unternehmer mit 100 bis 500 Vertriebspartner in ihrer Downline sollen ein sechstelliges Brutto-Jahreseinkommen erhalten.

Legal oder ein mieses Schneeballsystem?

Das Network Marketing Konzept ist ein legales System in Deutschland. Als illegal gilt es erst, wenn Unternehmen den Eindruck vermitteln, alleine oder hauptsächlich nur durch Erwerben weiterer Teilnehmer könne Geld verdient werden. Hierbei handelt es sich dann um ein Schneeballsystem. In diesem steht nur das Anwerben neuer Kunden im Vordergrund. Das zu vertreibende Produkt existiert hier nicht. Es ist ein sehr großes Problem, das System in vielen Unternehmen einzuschätzen. Selbst Behörden fällt es bei Unternehmensprüfungen schwer. Auffällige Merkmale können übertriebene Provisionsversprechen oder extrem viele Provisionsstufen sein.

  • All das ist Grund für das Misstrauen vieler Menschen in das System des Network Marketings. Die Unternehmen werben in der Öffentlichkeit mit „selbstständige[r] Arbeit von Zuhause“, „hohes Einkommen bei freier Zeiteinteilung“ und gleichzeitig mit unrealistischen Gehaltsversprechen, was das System zu „easy“ und unglaubwürdig erscheinen lässt.


Erfolgsbeispiel!

Zuerst einige Beispiele von erfolgreichen Network Marketing Unternehmen, die jeder kennt. Zum einen gehört Tupperware zu diesem System. Hier werden Events wie „Tupperabende“ oder ähnliches von selbstständigen Vertriebspartnern veranstaltet, um so Kunden oder Verkaufspartner anzuwerben. Ein weiteres kleines aber bekanntes Beispiel ist die deutsche Vermögensberatung AG, die diese Art von Marketing als beliebte Vertriebsform anwenden.

Als nächstes ein Beispiel einer Person und großen Motivation, von der ich mich schon persönlich überzeugen durfte. Er hat das System genutzt, welches selbst Donald Trump als größte Erfolgschance sieht. Maurice Sommer, 20 Jahre jung, aus Österreich. Er arbeitet seit einem Jahr hauptberuflich als Network Marketing Unternehmer bei „Wealth Generators“. Mit viel Arbeit und Motivation hat er rund 400 bis 500 Vertriebspartner aus verschiedenen Ländern angeworben. Sein monatliches Einkommen liegt damit zurzeit bei rund 10.000 €.

Persönliches Fazit

Nachdem ich von diesem System gehört habe, entschloss ich mich selbst bei einem Event von Maurice Sommer teilzunehmen, indem er Neugierigen von Network Marketing erzählte. Es war interessant zu wissen, dass sich selbst Donald Trump für dieses System entscheiden würde. Als Maurice auf dem Treffen den erst kritischen Besuchern von seinem Erfolg und seiner Arbeit erzählte, waren danach alle von der Möglichkeit sofort begeistert. Was er in einem Jahr erreicht hat, motivierte viele zusammen mit ihm zu arbeiten. Vielleicht werde auch ich die Chance mit dem Geschäft des 21. Jahrhunderts ergreifen….

SL

Quelle:
https://networkmarketing-magazin.de/was-ist-network-marketing/
ttp://www.geld-online-blog.de/online-geld-verdienen/geschaeftsmodelle/pro-und-contra-network-marketing/

Maurice Sommer persönlich

https://wealthgenerators.com/

 

Bilder:

– Dollarscheine:

Created by Jcomp – Freepik.com

– Matrix:
selber gemalt und fotografiert

– Arbeit:

Created by Creativeart – Freepik.com

Categories: Allgemein, Beruf, Medien

Leave a Reply